Wir sind die Freiwillige Feuerwehr Strande, 24 Stunden an 365 Tagen im Jahr für Sie im Einsatz.
Hier lernen Sie uns persönlich kennen und erfahren viel Interessantes über Einsätze, Übungen und Ausrüstung.
Schön, dass Sie uns gefunden haben - herzlich willkommen!
Sehr geehrte Besucher der Homepage unserer Freiwilligen Feuerwehr in Strande,
ich freue mich sehr, Sie auf dieser Internet-Homepage willkommen zu heißen. Die Freiwillige Feuerwehr mit ihrem
technischen Wissen und Können ist ein wesentlicher Bestandteil des Brand- und Katastrophenschutzes.
Mit großer Verantwortung und einem enormen Einsatz schützen unsere Feuerwehrleute unsere Bürgerinnen und
Bürger und riskieren dabei bisweilen ihre eigene Gesundheit und ihr Leben.
Wir alle müssen uns darüber im Klaren sein, dass es keine Selbstverständlichkeit ist, anderen in Not zu helfen.
Dennoch ist unsere Feuerwehr scheinbar wie selbstverständlich bei einer Vielzahl von Not-und Unglücksfällen zur
Stelle. Mein Dank gilt daher allen Feuerwehrkameradinnen und -kameraden für ihren großartigen, ehrenamtlichen
Einsatz zum Wohle unserer Gemeinschaft. Als Bürgermeister der Gemeinde Strande bin ich mir bewusst und stolz
darauf, zu wissen, dass wir eine gut ausgebildete, hoch motivierte und hervorragend funktionierende Feuerwehr haben
Leider wird es aber immer schwieriger in der heutigen Zeit Menschen für dieses Ehrenamt zu bewegen. Daher ist es
für eine intakte dörfliche Gemeinschaft und der Selbsthilfe innerhalb unseres Ortes unbedingt notwendig, dass viel
mehr Bürger sich aktiv dieser Feuerwehr anschließen.
Jeder ist herzlich willkommen und eine Unterstützung, denn je mehr Schultern diese Verantwortung und Verpflichtung
tragen, umso geringer wird die einzelne Last.
Ich selbst bin ebenso neben meinem Beruf und den vielen anderen ehrenamtlichen Aktivitäten trotz sehr knapper
Freizeit aktiv bei der Freiwilligen Feuerwehr Strande. Warum können Sie dieses nicht auch ermöglichen?
Alle Kameradinnen und Kameraden  würden sich über einen Besuch von Ihnen an einem Übungsabend sehr freuen.
Ich wünsche unseren Feuerwehrleuten, dass sie stets gesund und wohlbehalten von ihren Einsätzen zurückkehren
mögen. Verbunden mit meinem nochmaligen Dank darf ich getreu mit dem Wahlspruch der Feuerwehr schließen:
„Gott zur Ehr, dem Nächsten zur Wehr".
Ihr Dr. Holger Klink
-- Bürgermeister --
Grußwort des Bürgermeisters: